>  Güterwagen der DB AG   >   T 

  Tdgs-z 940''    Tds(-z) 940'' 

Gedeckter Schüttgutwagen mit dosierbarer Schwerkraftentladung
vorherige Bezeichnung
Tdgs-z [0140]
Foto:
Tdgs-z 940, 014 0 346,
Mannheim Rbf,
3.10.1996,
Hans Ulrich Diener


LüP: 9.640 mm
Radsatzstand: 6.000 mm
Länge der Beladeöffnung: 8.000 mm
Breite der Beladeöffnung: 1.200 mm
Laderaum: 38,0 m³
Breite der festen Auslaufrutschen: 670 mm
Breite der schwenkbaren Auslaufrutschen: 590 mm
Wagenhöhe: 4.198 mm
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Maximale Lademasse: 26,5 t
Durchschnittliche Eigenmasse: 13.500 / 14.0001) kg
Bauart der Bremse: KE-GP
Kleinster bef. Gleisbogenradius: 35 m
Intern. Verwendungsfähigkeit: RIV
Erstes Umbaujahr: 1992
1) mit Handbremse

Nummernbereiche:   0140 000 - 0141 999   Tdgs-z
0739 300 - 0739 999   Tds
0753 010 - 0753 099   Tds-z

Tds 940, 073 9 436
Foto: Priort, 25.4.2006, dl

1992/93 werden insgesamt 828 Tdgs [0740] durch das Raw Magdeburg für den Weiterbetrieb aufgearbeitet und von der DR als Tdgs-z [0140] bezeichnet. Im Rahmen einer G7-Instandsetzung erhalten sie u.a. eine neue Innenbeschichtung auf Epoxidharzbasis. Somit können diese Selbstentladewagen universell eingesetzt werden. Etwa 25% sind mit einer Kurbel-Handbremse ausgestattet.

    Weiteres:
  • Ab Herbst 1993 wird neben der DR-Gattungsschlüsselzahl [0140] auch die DB-Bauartnummer 940 angeschrieben.
  • Ab 1994 werden die Wagen als Tdgs-z 940 bezeichnet.
  • Ab 2000 werden die Tdgs-z zu Tds 940 umgezeichnet, da sie für Getreide- und Futtermitteltransporte nicht mehr benötigt werden.
  • 2006 befindet sich kein Tdgs-z mehr im Bestand.
  • Ab 2012 werden Tds 940 zu Tds-z 940.1 umgezeichnet und umnummeriert.

    Bestand: Tdgs-z    Tds    Tds-z
    01.01.1994 828
    Ende 1994 826
    Ende 1996 824
    Ende 1998 822
    Ende 2000 698 124
    Ende 2002 459 278
    Ende 2004 1 540
    Ende 2006 0 535
    Ende 2008 518
    Ende 2011 455
    (245 z)
    Ende 2015 92 28
    Ende 2017 50 16
    Ende 2018 6 9


Seite 'links'

T-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas