>  Güterwagen der DB AG   >   T 

  Tagnoos 898, Tanoos-y 898.3 

Drehgestell-Schüttgutwagen mit Schwenkdach
Foto: Tagnoos 898, 31 80 065 1 183-2, Hamburg Hohe Schaar, 18.5.2005, Stefan Carstens

Nummernbereiche:  0651 000 - 0651 199  Tagnoos 898
  0651 200 - 0651 269  Tagnoos 898.1
  0689 400 - 0689 669  Tanoos-y 898.3

Der Edelstahl-Silowagen Tagnoos 898 wird im Frühjahr 2004 in Betrieb genommen. Die Firma Graaff in Elze baut insgesamt 200 dieser Schüttgutwagen, die für den Transport feuchtigkeitsempfindlicher Schüttgüter im Lebensmittelbereich, wie z.B. Getreide, oder Futtermittel bestimmt sind.

     Der Behälter des Wagens hat vier Auslauftrichter im Wagenboden und ist über Längssattelbleche fest mit dem Untergestell verschweißt. Die Ausläufe für eine gleismittige Selbstentladung durch Schwerkraft sind tiefliegend und dosierbar. Die paarweise gekoppelten Muschel-Schieber werden mit Handrädern an der Wagenseite betätigt, die 1.350 mm über SO liegen. Alle die Ladung berührenden Behälterteile sind aus Edelstahl. Die Bedienung des Schwenkdaches erfolgt von der einseitigen Endbühne mittels Handrad. Zur Reduzierung der Kondensat-Bildung ist das Schwenkdach in isolierter Sandwich-Bauweise mit Edelstahl-Deckschichten ausgeführt. Zwanzig Prozent der Wagen verfügen über eine Feststellbremse an einem der Drehgestelle (BA 685.1).

    Weiteres:
  • DB Schenker beschafft bei IRS (International Railway Systems SA, Luxemburg) 70 Wagen als Unterbauart 898.1, die durch die Fertigungsstätte ASTRA VAGOANE ARAD (Rumänien) produziert und 2011 geliefert werden.
  • Da die Wagen für Lebensmittel- und Futtermitteltransporte nicht mehr benötigt werden, erfolgt ab 2012 eine Umzeichnung zu Tanoos-y 898.3 und eine Umnummerierung. Die Wagen erhalten die GKZ 0689 und in der Regel wird ihre ursprüngliche Ordnungszahl um 400 erhöht.

    Bestand: Tagnoos Tanoos-y
    Ende 2004 160
    Ende 2005 200
    Ende 2010 200
    Ende 2011 270
    Ende 2015 0 270
    Ende 2018 270


Seite 'links'

T-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas