>  Güterwagen der DB AG   >   S 

  Sahimms 901''    Sahimms-u 901'' 

Drehgestell-Flachwagen mit Planenverdeck für Coiltransporte
Sahimms-u 901, 31 80 487 7 185-7
Foto: Saarmund, 21.11.2007, dl

Nummernbereiche:  4877 000 - 4877 099  Sahimms 901, bis 2007
  4877 100 - 4877 199  Sahimms-u 901

Im Jahre 1991 baut Graaff 100 Coil-Transportwagen mit 7 Mulden und Schiebeplanenhaube, die von der DB als Sahimms 901 bezeichnet werden. Die Wagenbrücken-Konstruktion basiert auf der der Sahmms 711, die parallel dazu hergestellt werden.

     Die Außenlangträger sind durch die Kopfstücke, die Querträger und die 8 mm starken Bleche der sieben Mulden zu einem Rahmen verbunden. Der Wagenkasten besteht aus den festen Stirnwänden und der Schiebeplanenhaube, die mit einer Vierpunkt-Zentralverriegelung gesichert wird. Die Haube besteht aus einer PVC-beschichteten Gewebeplane, die auf 15 Rohrspriegeln ruht. Das Ladegut wird über verstellbare Festlegearme gesichert. Einige Fahrzeuge sind mit Feststellbremse ausgestattet.

    Weiteres:
  • Zwischen 1998 und 2007 werden die Mulden von Sahimms 901 mit gewebeverstärkten Gummimatten ausgekleidet und diese Wagen in Sahimms-u 901 umgezeichnet.

    Bestand: Sahimms Sahimms-u
    01.01.1994 100
    Ende 1997 100
    Ende 1998 93 7
    Ende 1999 80 20
    Ende 2000 65 35
    Ende 2002 40 60
    Ende 2004 17 83
    Ende 2006 6 94
    Ende 2007 0 100
    Ende 2015 99
    Ende 2018 99


Seite 'links'

S-Wagen

Güterwagen

 

 

 

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas