>  Güterwagen der DB AG   >   F 

  Falrrs 153 

Drehgestell-Schüttgut-Wageneinheit
mit schlagartiger Schwerkraftentladung für den Erztransport
Falrrs 153, 82 80 686 1 053-8 ("linke" Wagenhälfte)
Foto: Leipzig-Engelsdorf, 26.2.2001, Thomas Losh

Nummernbereich:  6861 000 - 6861 059  

Die ursprünglich als Faals 151 bestellten 120 Einzelwagen werden paarweise fest mit einer Kuppelstange verbunden, um UIC 69e-Kupplungsköpfe einzusparen. So entstehen 2000/2001 im Werk Leipzig-Engelsdorf 60 Wageneinheiten, die als Falrrs 153 eingereiht werden.

     Die Einsparung der "inneren" Kupplungsköpfe führt auch zu einer Gewichtseinsparung von etwa 1.200 kg pro Einzelwagen, weshalb die Lastgrenzen entsprechen heraufgesetzt werden können. Die Wageneinheiten sind an den Enden mit automatischer Kupplung nach UIC 69e ausgestattet. Die Klappensteuerung erfolgt hydraulisch. Alle vier Klappen werden gleichzeitig bedient.

    Weiteres:
  • Weitere 65 Einheiten vergleichbarer Bauart, die wie der Falrrs 153 zunächst als Faalns 151 geplant waren, werden ab 2003 als Falrrs 152 mit geänderter Klappensteuerung ausgeliefert.

    Bestand:
  • Ende 2001: 60
  • Ende 2004: 57
  • Ende 2018: 57


Seite 'links'

F-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas