>  EVU (D)   >  EURAILSCOUT   >  Triebfahrzeug

Ultraschallschienenprüfzug UST 96 
Foto:
UST 96
der Firma EURAILSCOUT Inspection & Analysis b.v.
in Berlin-Neukölln,
18.7.2003,
Joachim Primke

Weitere Abbildungen:
in Berlin-Neukölln
in Berlin Flughafen Schönefeld

Spurweite: 1.435 mm
Länge über Puffer: 24.500 mm
Drehgestellmittenabstand: 17.200 mm
Drehgestellradsatzstand: 2.500 mm
Eigenmasse: ca. 57 t
Fahrzeugumgrenzungsprofil: entsprechend UIC
befahrbarer Kurvenradius: 120 m
Höchstgeschwindigkeit, Eigenantrieb: 140 km/h
Höchstgeschwindigkeit, Zugverband: 140 km/h
Messgeschwindigkeit, maximal: 100 km/h
Leistungsübertragung: dieselhydraulisch
zur Mitfahrt zugelassene Personenzahl: 12
Sicherheitseinrichtungen: ATB, PZB, Sifa
Bahnzugfunk: Mesa 2002, TeleRail
Baujahr: 1997

Der UST 96 der Firma EURAILSCOUT Inspection & Analysis b.v. mit Sitz in Amersfoot, Niederlande, und einer Niederlassung in Berlin, Deutschland, ist ein Messfahrzeug zur Durchführung von Ultraschallprüfungen an Schienen mit hoher Messgeschwindigkeit und Präzision. Mit ihm werden verdeckte Fehler in der Schiene gefunden.

Das Fahrzeug besitzt einen eigenen dieselhydraulischen Antrieb und ist überall auf Strecken mit Normalspur einsetzbar. Der UST 96 besitzt Zulassungen für mehrere europäische Bahnen (B, CH, D, DK, I, N, NL, S). Die Messungen werden bei Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h durchgeführt. Ausgerüstet mit 16 nachgeführten Ultraschallmessköpfen, kann unter verschiedenen Winkeln in die Schiene "hineingesehen" werden.

Grobe Fehler werden sofort während der Messfahrt erkannt und dem Instandhalter angezeigt, die gemessenen Daten digital gespeichert und während, bzw. nach der Messfahrt mit dem Offline-Analyse- und Melde-Programm nach verschiedenen Fehlerarten untersucht. Entsprechende Fehlerbilder werden auf Datenträger (CD) gespeichert, Meldebericht und Fehlerbilder innerhalb von 24 Stunden analog oder digital an den Auftraggeber übermittelt. Dabei ist die Ausgabe in mehreren Sprachen möglich.

Der UST 96 trägt am Rahmen die Fahrzeugnummer 91 84 978 1 007 (NS), und als Schweres Nebenfahrzeug die Nummer 97 86 11 501 18.

    Quelle:
  • EURAILSCOUT Inspection & Analysis b.v. (www.eurailscout.de), August 2003

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

 

Seitenanfang
©  dybas