>  Register   >  E  

Eisenbahninfrastrukturunternehmen (EIU) 

Hinweis auf einen EIU-Wechsel, hier die Grenze zwischen DB Netz und dem Rail & Logistik Center Wustermark (RLC)
Foto: Wustermark, 2.5.2009, dl

Ein Eisenbahninfrastrukturunternehmen (EIU) ist ein öffentlich oder privatrechtlich geführtes Unternehmen, dass die Berechtigung besitzt, den Betrieb für Schienentransportleistungen von Gütern und Personen für Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) anzubieten und sich verpflichtet, für den Bau bzw. die Instandhaltung der Infrastruktur zu sorgen.

     Darüber hinaus hat das EIU für den Betrieb und die Instandhaltung der zugehörigen Steuerungs- und Sicherungsanlagen sowie - wenn zutreffend - für die zugehörigen Anlagen zur streckenbezogenen Versorgung mit Fahrstrom zu sorgen.

     Seit Anfang 2006 ist für die Überwachung des Zugangs zur Eisenbahninfrastruktur aller EIU die Bundesnetzagentur zuständig.


Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

 

 

©  dybas