>  Register   >  A  

Anschlussstelle, Ausweich-Anschlussstelle 

  1. Anschlussstellen sind Bahnanlagen der freien Strecke, wo Züge ein angeschlossenes Gleis als Rangierfahrt befahren können, ohne das die Blockstrecke für einen anderen Zug freigegeben wird.
  2. Ausweich-Anschlussstellen sind Anschlussstellen, bei denen die Blockstrecke für einen anderen Zug freigegeben werden kann.

Zu A. und B.:
Das an das Streckengleis angeschlossene Gleis ist ein Nebengleis der freien Strecke; es ist damit auch eine Bahnanlage der freien Strecke. Die Ausweich-Anschlussstellen sind im Jahre 1948 eingeführt worden. Im Gegensatz zur Anschlussstelle darf bei ihnen die Blockstrecke freigegeben werden, wenn das angeschlossene Gleis besetzt ist und das Freisein der Blockstrecke durch Sicherungseinrichtungen gewährleistet ist.


Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

 

 

©  dybas