>  Güterwagen – Weiteres   >  Ganzzug-Beispiele

Phosphor 

Die aus Kasachstan stammenden Kesselwagen tragen die UN-Nummer 1381 für "Phosphor, weiß oder gelb, trocken, unter Wasser oder in Lösung" und die Gefahrnummer 46 (Entzündbarkeit von festen Stoffen oder selbsterhitzungsfähiger fester Stoff und Gefahr durch Giftigkeit oder Ansteckung).
Die Kesselwagen werden meistens in Fünfer-Gruppen gefahren mit jeweils einem Kuppelwagen an den Enden, da sie die in den GUS-Staaten übliche SA 3-Kupplung besitzen. Bei den beiden abgebildeten Zügen handelt es sich um Kuppelwagen der Bauart Us 998. Die Kesselwagen werden in Mukran umgespurt.
Fotos:
Oben (1): 140 299 am 16.5.2008 mit Phosphorzug in Diedersdorf.
Unten (3): 140 586 am 9.5.2008 mit Phosphorzug bei Mahlow.
dl


Dieser von der 145 032 gezogene, und leider nicht in ganzer Länge abgebildete Phosphorzug, besteht aus einer Vierer-Gruppe und zwei Dreier-Gruppen.
Foto: Waßmannsdorf, 6.6.2008, dl

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

 

 

©  dybas