>  Güterwagen – Weiteres   >  Güterwagenladung   >  Stahlprodukte und Halbzeuge

Rohre 

Sps

Der Sps, 4717 007, trägt den Land- und Haltercode SK-ZSSKC.
Foto: Diedersdorf, 22.9.2009, dl

In dem unten abgebildeten gemischten Güterzug sind elf Wagen der Bauart Sps eingestellt, die mit Röhren beladen sind. Die Rohre haben zwei verschiedene Durchmesser: Die ersten 5 Wagen sind komplett mit Röhren des kleineren Durchmessers beladen, die ersten vier Wagen jeweils in 4 Lagen, in der Anordnung 4/3/4/3 (von unten nach oben gesehen), der fünfte Wagen ebenfalls in 4 Lagen, jedoch mit der Anordnung 4/4/4/3. Der sechste Wagen ist gemischt beladen; die untere Lage besteht aus 3 Röhren mit dem größeren Durchmesser, dann folgen 3 Lagen (4/3/4) mit dem kleineren Durchmesser. Die weiteren 5 Wagen tragen komplett Rohre mit dem größeren Durchmesser, jeweils in 3 Lagen und jeweils in der Anordnung 3/2/3.
Bei allen Röhren handelt es sich um spiralgeschweißte Stahlrohre: Sie werden aus Stahlstreifen schraubenlinienförmig gewickelt, geformt und an den Bandkanten zu einem geschlossenen Rohrkörper verschweißt.
Die elf Wagen sind in der Slowakei (SK) registriert, als Halter ist die ZSSKC (Neleznicná Spolocnost' Cargo Slovakia a.s.) angeschrieben.
Fotos (3): Diedersdorf, 28.4.2009, dl

Erster Wagen: Sps, 4717 040, beladen mit 14 Rohre.

Der fünfte Wagen (Sps, 4717 027) ist mit 15 Rohre (kleinerer Durchmesser) beladen, der sechste Wagen ist gemischt beladen (insgesamt 14 Rohre, 3 x groß, 11 x klein), der siebte Wagen trägt 8 Rohre des größeren Durchmessers.

Sps, 4717 024, mit 8 Rohre des größeren Durchmessers.

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

 

 

©  dybas