>  Güterwagen – Weiteres   >  Güterwagenladung   >  Stahlprodukte und Halbzeuge

Rohre 

Res

Der Res, 394 6 419, der PKP ist mit acht Röhren beladen. Die oberen Fünf sind als "Paket" durch Gurte gesichert und liegen auf Querbalken auf, die an ihren Enden Keile nach oben und unten besitzen, um ein Verschieben zu verhindern (siehe Ausschnittvergrößerung unten und Abbildung ganz unten). Alle acht Röhren sind noch einmal gemeinsam mit Gurte gesichert. Die Ladelänge des Wagens wird nicht ausgenutzt.
Fotos: Berlin-Altglienicke, 22.7.2006, dl


Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

 

 

©  dybas