>  Güterwagen – Weiteres   >  Güterwagenladung   >  Sonstiges

Ammoniumnitrat 

Ammoniumnitrat ist ein Salz, das durch Neutralisation von Ammoniak mit Salpetersäure entsteht. Es findet hauptsächlich Anwendung bei der Herstellung von Düngemitteln und Sprengstoffen.
    Obwohl Ammoniumnitrat als brandfördernd gilt und durch Erhitzung explodieren kann, gehört es nicht zu den eigentlich explosionsgefährlichen Stoffen. Der Umgang mit ihm wird in der Bundesrepublik Deutschland durch das Sprengstoffgesetz geregelt. Zum Beispiel darf Ammoniumnitrat wegen seiner latenten Gefährlichkeit in Düngemitteln inzwischen nur noch gemischt mit harmlosen Stoffen wie Kalk verwendet werden.


Das flüssige Ammoniumnitrat ist hier in einem 20'-Tankcontainer für gefährliche Flüssigkeiten auf dem Sggmrs 715, 4954 091 verladen.
Foto: Saarmund, 17.4.2011, dl

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

 

 

©  dybas