>  Güterwagen – Weiteres   >  Güterwagenladung   >  Sonstiges

Ammonnitrat-Harnstofflösung 

Zas
Ladegut:
Ammonnitrat-Harnstofflösung (AHL) ist ein druckfreier, stickstoffhaltiger Flüssigdünger. Die farblose, flüssige Mischung besteht aus Ammoniumnitrat, Harnstoff und Wasser. Handelsübliche Qualitäten besitzen 32, 30 oder 28 Gewichts-Prozente Stickstoff. AHL greift blankes Eisen und Buntmetalle an, weshalb alle flüssigkeitsführenden Teile flüssigdüngerfest sein müssen. Die häufigste Anwendung von AHL ist die Stickstoffgabe im Frühjahr im Getreide- und Rapsanbau.

Der Kesselwagen Zas, 796 5 981, gehört der NACCO GmbH Hamburg und ist in Schwerin beheimatet. Er ist bei der DB eingestellt, seine Eigenmasse beträgt 21.700 kg, seine LüP 13,67 m und als Ladevolumen sind 66.000 Liter angegeben. Auf dem weißen Aufkleber ist als Ladegut AHL vermerkt, Auftraggeber ist die SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH.
Foto: Berlin Schönefeld Flughafen, 9.7.2006, dl

Die technischen Daten des Zas, 796 5 610, entsprechen dem Wagen oben (796 5 981).
Foto: Berlin Schönefeld Flughafen, 9.7.2006, dl

Auch dieser Zas, 796 5 748, hat die selben Abmessungen wie die beiden Wagen oben (796 5 610 und 796 5 981) und unterscheidet sich nur in Lackierung und Beschriftung.
Foto: Berlin Schönefeld Flughafen, 9.7.2006, dl

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

 

 

©  dybas