>  Güterwagen – Weiteres   >  Güterwagenladung   >  Gefahrgut

Salzsäure 

Zacns, Zcs
 Gefahrnummer  
 80 
  1789  
 UN-Nummer
Die mit systematischen Namen Chlorwasserstoffsäure genannte Salzsäure ist eine wässerige Lösung des Gases Chlorwasserstoff, in der der Chlorwasserstoff in Oxonium- und Chloridionen dissoziiert ist. Sie zählt zu den Mineralsäuren und ist eine starke, anorganische Säure.
Die unten abgebildeten Kesselwagen besitzen um den Befüllungsdom herum eine besondere Einrichtung, um beim Befüllen verschüttete Flüssigkeiten zu sammeln.


Zacns, 33 80 7929 054-4 D-VTGD.
Technische Daten
LüP: 14,40 m, Rauminhalt: 59.000 l, Lastgrenze D S ✮✮: 66,9 t / 120 km/h: 00,0 t, Eigenmasse: 23.010 kg, kleinster bef. Gleisbogenradius: 36 m, Bauart der Bremse: KE-GP, Heimatbahnhof: Maschen Rbf.
Foto: Saarmund, 9.1.2016, dl

Der Zacns, 7846 545, ist in den Niederlanden registriert. Halter ist die VTG AG Hamburg, weshalb der Wagen den Land- und Haltercode NL-VTGD trägt.
Foto: Nudow, 22.1.2011, dl

Halter des Zcs, 746 5 882, ist die ERMEWA GmbH (D-ERMD).
Technische Daten
LüP: 10,24 m, Rauminhalt: 28.500 l, Lastgrenze C S ✮✮: 27,5 t / 120 km/h: 00,0 t, Eigenmasse: 12.500 kg, kleinster bef. Gleisbogenradius: 35 m, Bauart der Bremse: KE-GP, Heimatbahnhof: Maschen Rbf.
Foto: Genshagener Heide, 17.6.2010, dl

Der Zcs, 736 6 268, hat eine LüP von 9,80 Meter und einen Radsatzstand von 6,50 Meter. Das Fassungsvermögen beträgt 24.000 Liter, das Eigenwicht ist mit 11.950 kg angegeben. Der Wagen der VTG AG Hamburg ist in Maschen Rbf beheimatet.
Fotos (2): Ruhland, 19.7.2007, dl


Zacns, 792 9 142, der GE Rail Services, Paris. Der als Privatwagen bei den SNCF eingestellte Wagen hat ein Fassungsvermögen von 61.015 Liter und eine Eigenmasse von 23.560 Kg.
Foto: Ruhland, 19.7.2007, dl

Der Zacns, 792 9 024, gehört der On Rail GmbH, Mettmann. Der als Privatwagen bei der CD eingestellte Zacns hat ein Fassungsvermögen von 64.000 Liter und eine Eigenmasse von 23.470 Kg.
Foto: Moosbach, 25.10.2005, dl

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

 

 

©  dybas