>  Güterwagen – Weiteres   >  Güterwagenladung   >  Gefahrgut

Chloressigsäure 

Zaces
 Gefahrnummer  
 68 
  1750  
 UN-Nummer
Chloressigsäure ist Ausgangsstoff für Carboxymethylcellulose, Mercaptoessigsäure sowie für Pflanzenschutzmittel, Farbstoffe und Arzneimittel. Die Säure und ihre Dämpfe wirken stark ätzend an den Augen, Atemwegen und auf der Haut. Chloressigsäure bildet farblose Kristalle mit einem stechendem Geruch, die zwischen 53 und 63 °C schmelzen und sich leicht in Wasser lösen.

Der Zaces, 787 4 457, ist in Deutschland registriert, Halter ist die VTG AG Hamburg und die VKM lautet D-VTGD. Sein Fassungsvermögen beträgt 45.000 l, seine LüP 13,0 m und seine Eigenmasse 21.900 kg.
Foto: Nudow, 22.1.2011, dl

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

 

 

©  dybas