>  Güterwagen der DB AG   >   S 

  Sgmmns 697'' 

Drehgestell-Containertragwagen
vorherige Bezeichnung
Sgmms(s) 697''
Foto:
Sgmmns 697, 450 8 000,
Emden Außenhafen,
April 2000, Harald Westermann

Länge über Puffer: 16.010 mm
Drehzapfenabstand: 10.900 mm
Ladelänge: 14.600 mm
Ladeebene ü. SO: 1.180 mm
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Maximale Lademasse: 62,0 t
Durchschnittliche Eigenmasse: 18.000 kg
Drehgestell-Bauart: Y 25 Css (625)
Drehgestellradsatzstand: 1.800 mm
Bauart der Bremse: KE-GP-A
Kleinster bef. Gleisbogenradius: 35 m
Intern. Verwendungsfähigkeit: RIV
Erstes Lieferjahr: 1982

Nummernbereich: 450 8 000 - 450 8 002

Drei im Jahre 1982 entstandene Prototypen von Drehgestell-Containertragwagen mit 14,6 m Ladelänge ohne Stoßverzehreinrichtungen werden von der DB als Sgmmss 697 bezeichnet.
     Durch den Verzicht auf die Langhubstoßdämpfer kann die Konstruktion der wagenbaulichen Höhe freizügiger erfolgen, wodurch Y 25-Drehgestelle zum Einbau kommen. Die ursprünglichen Regel-Puffer werden später gegen Oleo-Hydraulik-Puffer getauscht.

    Weiteres:
  • 1986 werden die Wagen in Sgmms 697 umgezeichnet.
  • 1995 erfolgt die Umzeichnung in Sgmmns 697.

    Bestand:
  • 1994 werden alle drei Prototypen von der DB AG übernommen.
  • Mitte 2005 werden nur noch 2 Wagen im Bestand verzeichnet.
  • Ende 2007 werden keine Wagen mehr im Bestand geführt.


Seite 'links'

S-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas