>  Güterwagen der DB AG   >   S 

  Sgjns 696'' 

Drehgestell-Containertragwagen
Foto:
Sgjns 696, 455 9 002 mit zwei 20-Fuß-Containern,
Gbf Berlin-Tempelhof,
25.9.1999, dl


Länge über Puffer: 21.000 mm
Drehzapfenabstand: 15.800 mm
Ladelänge: 18.400 mm
Ladeebene ü. SO: 1.180 mm
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Maximale Lademasse: 65,0 t
Durchschnittliche Eigenmasse: 24.900 kg
Drehgestell-Bauart: Y 25 Lss (626)
Drehgestellradsatzstand: 1.800 mm
Bauart der Bremse: KE-GP-A
Kleinster bef. Gleisbogenradius: 75 m
Intern. Verwendungsfähigkeit: RIV
Erstes Lieferjahr: 1987

Nummernbereich: 455 9 000 - 455 9 004

Für den wahlweisen Transport von Containern oder Wechselbehältern baut Talbot im Jahre 1987 fünf Prototypen stoßgedämpfter Wagen, die von der DB als Sgjns 696 (in zweiter Belegung) bezeichnet werden.
     In den Hauptabmessungen entsprechen die Tragwagen den Sgjs 712, sind jedoch rund 1,5 t schwerer und wegen der Verwendung von Y 25 Lss-Drehgestellen für eine Radsatzlast von 22,5 t ausgelegt.

    Bestand:
  • Von der DB AG werden 1994 alle fünf Prototypen übernommen, die auch 2004 noch vorhanden sind.
  • 2005 werden nur noch 3, und 2006 wird nur noch 1 Wagen im Bestand geführt.
  • Im Jahre 2007 wird auch der letzte Wagen ausgemustert.


Seite 'links'

S-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas