>  Güterwagen der DB AG   >   S 

  Samms 489 

Drehgestell-Flachwagen
Samms 489, 4852 224, mit DB-Schenker-Logo und Feststellbremse.
Foto: Berlin Schönefeld Flughafen, 14.10.2009, dl

Nummernbereiche:  4852 000 - 4852 199  2007/2008
  4852 200 - 4852 299  2009
  4852 300 - 4852 606  2008/2009
  4852 607 - 4852 859  2010 ff

Zusammen mit Stahlkunden entwickelt DB Schenker im Jahre 2007 einen neuen Flachwagen, der auf die Bedürfnisse der Branche noch besser eingeht.

     Der als Samms 489 bezeichnete sechsachsige Flachwagen besitzt gegenüber den Vorgänger-Modellen 12 zusätzliche Rungenschächte für eine flexiblere Positionierung der Ladung. Die Tragfähigkeit konnte im Vergleich zu anderen Wagen der Bauart Samms auf 105,5 Tonnen gesteigert werden, weshalb bis zu 20 Prozent Wagenresourcen eingespart und die Transportkette optimiert werden kann. Durch den Einsatz der Kunststoff-Bremssohle fährt der Wagen lärmreduziert.

    Weiteres:
  • Die ersten 120 Wagen werden für die Benteler Gruppe eingesetzt und verkehren beladen mit Knüppel als Vormaterial zwischen dem Stahlwerk in Lingen und dem Rohrwerk in Dinslaken.
  • Ein Teil der Wagen verfügt über eine bodenbedienbare Feststellbremse.

    Bestand:
  • Ende 2007: 115 Wagen.
  • Ende 2008: 465 Wagen.
  • Ende 2011: 620 Wagen.
  • Ende 2012: 860 Wagen.


Seite 'links'

S-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas