>  Güterwagen der DB AG   >   R 

  Rs 671'' 

Drehgestell-Flachwagen

Foto: Rs 671, 399 2 409, Gbf Berlin-Treptow, 2.8.1998, dl

Nummernbereich:  399 2 000 ... 399 2 419  

vorherige Bezeichnungen:  Rgs [3910], Rgs 671  

Als letzte Serie innerhalb der "Rgs [3910]-Reihe" beschafft die DR 1976/77 bei UV Arad 825 Wagen, die keine Handbremsbühne mehr erhalten und deshalb ein kürzere LüP aufweisen. Als Drehgestelle kommt die Bauart Y 25 Cs zum Einbau.

    Weiteres:
  • Zwischen 1991 und 1993 rüstet die DR 390 Wagen mit zusätzlichen versenkbaren Verriegelungen für Wechselbehälter aus und zeichnet sie in Rgs [3560] um.
  • 1994 werden von 418 von der DB AG übernommenen Rgs [3910] nach Festlegung der Containerzapfen noch ca. 200 Wagen in Rs 671 umgezeichnet.
  • Zwischen 1994 und 1996 baut das Werk Eberswalde 151 Rs [3910] / Rs 671 zu Roos 639 bzw. 100 Wagen zu Roos-t 642 um. 56 Wagen werden mit Stahlbordwänden ausgerüstet und in Res 640 umgezeichnet.

    Bestand:
  • Von den 1994 von der DB AG übernommenen 418 Wagen gelangen nur knapp 50% in den Einsatzbestand.
  • Mitte 2000 verbleiben noch etwa 100 Rs 671 im Bestand.
  • Ende 2002: 97 Wagen.
  • Ende 2004: 35 Wagen.
  • Ende 2006: 28 Wagen.
  • Ende 2008: 13 Wagen.


Seite 'links'

R-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas