>  Güterwagen der DB AG   >   L 

  Lgjs(s) 574 

Containertragwagen
vorherige Bezeichnung
Lgjss 574
Foto:
Lgjss 574, 440 0 012,
Minden, 7.10.1999,
Hans Ulrich Diener

Länge über Puffer: 17.000 mm
Radsatzstand: 10.000 mm
Ladelänge: 15.050 mm
Ladeebene über SO: 1.180 mm
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Maximale Lademasse: 26,0 t
Durchschnittliche Eigenmasse: 13.500 kg
Bauart der Bremse: KE-GP-A
Kleinster bef. Gleisbogenradius: 35 m
Intern. Verwendungsfähigkeit: nein
Erstes Lieferjahr: 1993

Nummernbereiche:  440 0 010 - 440 0 012  Lgjss
  440 4 970 - 440 4 971  Lgjs, ab 2001

Die Firma Graaff baut 1993 in Eigenentwicklung drei Prototypen eines stoßgedämpften Containertragwagen, die bei der DB als Lgjss 574 bezeichnet werden.

    Weiteres:
  • 1997 werden die beiden Wagen 440 0 011 und 012 in Lgjs 574 umgezeichnet und erhalten die Wagennummern 440 4 970 und 971.

    Bestand:
  • Ende 2001 werden nur noch die beiden Lgjs 574 geführt.
  • Im Jahre 2007 werden auch die letzten beiden Wagen ausgemustert.


Seite 'links'

L-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas