>  Güterwagen der DB AG   >   K 

  Ks 446'' 

Flachwagen mit Rungen
Foto: Ks 446, 330 0 018, Gbf Berlin-Tempelhof, 21.2.2004, dl

Nummernbereich:  330 0 000 - 330 1 191  

vorherige Bezeichnungen:  Rlmms 62.03, Ks [3300]  

Die DR beschafft 1969 bei UV Arad rund 1.200 Rungenwagen ohne Handbremse nach UIC-Standard, die als Rlmms, bzw. später als Ks bezeichnet werden.

     Die Wagen verfügen über 12 drehbare Seitenrungen. Der Rungenabstand beträgt maximal 2.086 mm. Die ursprünglich hohen Stirnrungen werden nachträglich auf Stirnwandhöhe gekürzt.

    Weiteres:
  • 1978 werden die Wagen einheitlich als Ks [3300] bezeichnet.
  • 1994 werden 1.146 Wagen von der DB AG übernommen und in Ks 446 umgezeichnet.

    Bestand:
  • Ende 2000: 990 Wagen.
  • Ende 2002: 975 Wagen.
  • Ende 2004: 880 Wagen.
  • Ende 2006: 685 Wagen.
  • Ende 2008: 682 Wagen.


Seite 'links'

K-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas