>  Güterwagen der DB AG   >   K 

  Klps 444'' 

Flachwagen
vorherige Bezeichnung:
Kls 442
Foto:
Klps 444, 339 0 097,
Mannheim Rbf,
11.10.1999, Hans Ulrich Diener


Länge über Puffer: 13.860 mm
Radsatzstand: 8.000 mm
Wagenhöhe: 1.688 mm
Fußbodenhöhe über SO: 1.238 mm
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Anzahl der Radsätze: 2
Durchschnittliche Eigenmasse: 11.900 kg
Bauart der Bremse: KE-GP
Kleinster bef. Gleisbogenradius: 35 m
Intern. Verwendungsfähigkeit: nein
Erstes Umbaujahr: 1989

Nummernbereich: 339 0 000 - 339 0 129

Für den Einsatz als Schutzwagen bei Transporten überlanger Güter z.B. auf Rs-, Rmms- oder Samms-Wagen werden 1989 im Aw Saabrücken 130 Kls 442 als Ersatz für die bis dahin eingesetzten Kkklms 440 hergerichtet und in Klps 444 umgezeichnet.
     Da in der Regel beim Einsatz als Schutzwagen die Bordwände heruntergeklappt werden müssen und diese dann das Fahrzeugumgrenzungsprofil überschreiten, wurden die jeweils äußeren Seitenklappen entfernt.

    Bestand:
  • Zum 1.1.1994 werden ca. 120 Wagen übernommen.
  • Ende 1994 werden 115 Wagen im Bestand geführt.
  • Bis Mitte 1999 sinkt der Bestand auf 75 Wagen.
  • Ende 2000: 72 Wagen.
  • Ende 2002: 72 Wagen.
  • Ende 2004: 71 Wagen.
  • Ende 2006: 71 Wagen.
  • Ende 2008: 70 Wagen.
  • Seit 2013 werden die Wagen nicht mehr im Bestandsverzeichnis geführt.


Seite 'links'

K-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas