>  Güterwagen der DB AG   >   H 

  Himrrs-tt 326'' 

Großräumige Planen-Schiebewandwagen-Einheit
Wageneinheit
Himrrs-tt 326, 292 6 088;
Am Zugschluss: ein Hbbins-tt 309.
Foto:
Berlin Schönefeld Flughafen,
28.4.2005, dl


Länge über Puffer 31.800 mm
Radsatzstand 2 × 10.000 mm
Ladelänge 2 × 14.636 mm 1)
Ladebreite 2.580 ... 2600 mm
Ladehöhe 3.035 2) / 3.050 3) mm
Ladefläche 2 × 37,7 m²
Laderaum 2 × 115 m³
Breite d.Schiebewandöffnung 7.218 mm
Höhe d.Schiebewandöffnung 3.050 mm
Wagenbreite 2.934 mm
Wagenhöhe 4.652 mm
Seitenwandhöhe 3.050 mm
Fußbodenhöhe über SO 1.200 mm
Zeichnung: Fwg 326.0.01
Max. Geschwindigkeit leer/bel.: 120 / 100 km/h
Maximale Lademasse: 57,0 t
Durchschnittliche Eigenmasse: 32,6 t
Maximale Radsatzlast: 22,5 t
Radsatzbauart: 004
Max. Laufkreisdurchmesser: 920 mm
Kleinster bef. Gleisbogenradius: 90 / 75 4) m
Bauart der Bremse: 2 × KE-GP A 300
Pufferbauart: Miner, 40 kJ
Wagenbegrenzungslinie (Profil): G 2
Intern. Verwendungsfähigkeit: nein
Austauschverfahren: 42
Farbgebung / Beschriftung: verkehrsrot / "Railion"
Hersteller: Zastal Zielona G. Polen
Erstes Lieferjahr: 2003
1) effektive Ladelänge unter Berücksichtigung der Trennwand (- 120 mm), 
2) Durchfahrhöhe, 
3) bis Oberkante Transportschutz, 
4) nach "Langmachen" der Festkupplung 

Nummernbereich 292 6 000 - 292 6 175  

Als großräumige Schiebewandwageneinheit wird im Frühsommer 2003 der erste "Automotive MaXX" Himrrs-tt 326 in zweiter Belegung dieser Bauartnummer beschafft. Er besteht aus zwei festgekuppelten Wagen, die zunächst als Hbbins-tt 309 beschafft werden sollten, jedoch direkt in dieser Form von Zastal in Zielona Gora / Polen neu gebaut werden. Der Wagen ist ebenfalls für den Transport von Automobil-Baugruppen in Ladegestellen vorgesehen und mit einer Ladeschutz-Trennwand ausgestattet, die bis zu 2 m vor einer Stirnwand verschoben und verriegelt werden kann.

    Bestand:
  • Ende 2003 zählen 10 Wageneinheiten zum Einsatzbestand.
  • Ende 2004 sind alle 176 Wageneinheiten im Einsatz.


Seite 'links'

H-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas