>  Güterwagen der DB AG   >   H 

  Hbbills 311'' 

Zweiachsiger, großräumiger Schiebewandwagen
Foto: Hbbills 311, 41 80 247 6 176-3, Mannheim Rbf, 13.10.2001, Hans Ulrich Diener

Nummernbereiche:  247 6 000 - 247 6 199  
  247 6 200 - 247 6 249  mit Fbr

Als Folgebauart der Hbbi(ll)ns 305/306 werden in den Jahren 2000 und 2001 insgesamt 550 Hbbills 310/311 neu beschafft, die nach neuesten Erkenntnissen mit optimiertem Laderaum innerhalb der UIC-Rahmenmaße für 2-achsige Güterwagen entwickelt wurden. Als erste entstehen insgesamt 250 Hbbills 311. Die letzten 50 Wagen dieser Serie besitzen eine Feststellbremse.

     Die Wagen sind 2 Meter länger als die bis dahin längste zweiachsige Bauart 305/306. Sie weisen einen um 1 Meter, auf nun 10 Meter verlängerten Radsatzstand auf. Der Hbbills 311 verfügt mit seiner Ladehöhe von über 3.200 Millimeter über einen effektiven Laderaum von über 140 m³ und damit fast 50% mehr als die 305/306. Der Laderaum verfügt über 4 verriegelbare Trennwände. Das Wagenprofil entspricht dem RIV-G2-Profil und ist somit international nur eingeschränkt zu verwenden.

    Bestand:
  • Ende 2000 sind alle 250 Wagen im Einsatz.
  • Ende 2007 sind 249 Wagen im Einsatzbestand.


Seite 'links'

H-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas