>  Güterwagen der DB AG   >   F 

  Falns(-x) 165'' 

Offener Drehgestell-Schüttgutwagen mit schlagartiger Schwerkraftentladung
vorherige Bezeichnungen
Falns [6635, 6636]
Foto:
Falns [6636], 663 6 309,
Wustermark,
21.5.1993, Hans Ulrich Diener


Länge über Puffer: 13.250 / 13.5001) mm
Drehzapfenabstand: 7.200 mm
Länge der Beladeöffnung: 12.000 mm
Breite der Beladeöffnung: 1.860 mm
Laderaum: 83,0 m³
Länge einer Seitenklappe: 5.000 mm
Größter Seitenklappenausschlag: 4.300 mm
Klappenverschlusssystem: pneumatisch
Wagenhöhe: 4.290 mm
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Maximale Lademasse: 61,5 t
Durchschnittliche Eigenmasse: 28.600 kg
Drehgestell-Bauart: Y 25 Ls - 868
Drehgestellradsatzstand: 1.800 mm
Bauart der Bremse: KE-GP
Kleinster bef. Gleisbogenradius: 35 m
Intern. Verwendungsfähigkeit: nein
Erstes Lieferjahr: 1987
1) mit Handbremse

Nummernbereiche:  663 4 000 - 663 4 033  Falns-x
  663 5 000 - 663 5 399  Falns, aufgearbeitet
  663 6 042 - 663 6 099  Falns
  664 2 000 - 664 2 399  Falns

In der Konstruktion überwiegend den Fals-zz [6650] entsprechend, beschafft die DR 1987/88 ebenfalls bei UV Arad (Rumänien) 460 Wagen für den Transport von Braunkohle und bezeichnet sie als Falns [6636]. Die Wagen haben gegenüber den Fals-zz [6650] andere Drehgestelle, sind knapp 300 mm höher, haben 8 m³ mehr Ladevolumen und besitzen keine Dampfheizung.

    Weiteres:
  • 1991 werden die Wagen mit Handbremse in Falns [6635] umgezeichnet.
  • 1994 gelangen alle Wagen zur DB AG und werden in Falns 165'' umgezeichnet. Die Handräder zur manuellen Betätigung werden abgebaut.
  • 1997 werden im Rahmen der Weiterunterhaltung die meisten Wagen der Nummerngruppe 664 2 000 ... 399 in 663 5 000 ... 399 umgenummert.
  • Im Jahre 2000 erhalten von den restlichen ca. 100 Wagen zunächst 34 luftsparende Steuerungen für die pneumatischen Klappenbetätigungen und werden zu Falns-x 165'' mit Nummern 663 4 000 bis 033 umgezeichnet.

    Bestand:
  • Ende 2000: 23 Falns-x und 385 Falns.
  • Ende 2002: 34 Falns-x und 349 Falns.
  • Ende 2004: 33 Falns-x und 220 Falns.
  • Ende 2006: 33 Falns-x und 219 Falns.


Seite 'links'

F-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas