>  Güterwagen der DB AG   >   F 

  Fans 128 

Drehgestell-Schüttgutkippwagen
Fans 128, 6770 687, mit neuem Achsgenerator (2. Achse von rechts).
Foto: Satzkorn, 27.3.2011, dl

Nummernbereich:  6770 100 - 6770 799  

Fans 128, 677 0 585.
Foto: Berlin-Grünau, 3.2.2008, dl
Der zweimuldige Zweiseiten-Kastenkipper ist für den Transport von feuchtigkeits-unempfindlichen Schüttgütern wie z.B. Splitt, Kies, Schotter, erdfeuchtem Sand, Bodenaushub oder Bauschutt vorgesehen. Der Wagen besitzt einen elektrohydraulischen Kippantrieb und eine speicherprogrammierbare Steuerung (SPS). Entwickelt und in Serie gebaut wird der Kastenkipper im FEW Blankenburg (Harz) der DB AG. Die Drehgestelle liefert das Werk Halle, die Wagenkästen fertigen das Werk Kaiserlautern und DWA Niesky.

     Für den Einsatz als Einzelwagen, in Wagengruppen oder beim Massenschüttgut-Transport in Ganzzügen besitzt er eine autarke Wagentechnik, die eine von äußeren Energiequellen unabhängige Entladung ermöglicht. Das Schüttgut kann als Nah- oder Weitablage abgegeben werden.

    Bestand:
  • Ende 1998 sind alle 700 Wagen im Einsatzbestand.


Seite 'links'

F-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas