>  Güterwagen der DB AG   >   F 

  Fcs 092, Fcs-x 092 

Offener Schüttgutwagen mit dosierbarer Schwerkraftentladung
Foto: Fcs 092, 01 80 645 9 931-1, Diedersdorf, 7.4.2009, dl

Nummernbereiche:  645 3 000 - 645 3 499  Fcs
  645 8 000 - 645 8 999  Fcs-x
  645 9 000 - 645 9 969  Fcs
  645 9 970 - 645 9 999  Fcs, mit Trennwand
  646 0 000 - 646 1 999  Fcs
  646 3 000 - 646 3 499  Fcs

Fcs 092, 01 80 645 9 931-1
Foto: Diedersdorf, 7.4.2009, dl

Ab 1991 richtet das (ehemalige) Raw Zwickau Fc(s) 090 für den Weiterbetrieb nach abgelaufener Nutzungszeit her. Auf die zum Teil über 30 Jahre alten Wagen konnte noch nicht verzichtet werden, so dass rund 3.900 Stück aufgearbeitet werden. Die Bremsanlagen der Wagen erhalten dabei einen GP-Wechsel und werden als Fcs 092 bezeichnet.

    Weiteres:
  • 1993 werden im Rahmen der Aufarbeitung 30 Wagen mit einer Trennwand zwischen den Trichtern versehen. Diese zum Teil in Esch (Westf.) beheimateten Wagen sind nicht in den EUROP-Wagenpark eingebracht, sondern werden von der Preussag anstelle ausgemusterter Fc 085 eingesetzt, dieser Einsatz währt nur wenige Jahre.
  • Zwischen April 2003 und Juni 2004 werden etwa 750 Fcs 092 der Nummerngruppe 646 1 000 ... 999 ausschließlich für den Kohleverkehr reserviert und für diesen Zweck zu Fcs-x 092 mit neuen Wagennummern umgezeichnet

    Bestand:
  • Ende 2000 sind noch alle Wagen (knapp 3.900) im Einsatzbestand.
  • Bis Dezember 2004 sinkt der Bestand um etwa 8 % auf gut 3.600, darunter befinden sich etwa 730 Fcs-x .
  • Bis Ende 2006 sinkt der Bestand um etwa 830 Wagen, womit 2.710 Fcs und 790 Fcs-x im Einsatzbestand sind.
  • Bis Ende 2008 sinkt der Bestand leicht um 39 Wagen und es sind 2.675 Fcs und 786 Fcs-x im Einsatz.
  • Bis Ende 2010 sinkt der Bestand weiter auf 2.630 Fcs und 780 Fcs-x.


Seite 'links'

F-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas