>  Güterwagen der DB AG   >   E 

  Eas(-x) 066 

Offener Drehgestell-Wagen
Foto: Eas 066, ex [5971], 542 2 544, Baruth, 22.2.2007, dl

Nummernbereiche:  5421 000 - 5422 999  Eas [5971]
  5423 002 - 5423 999  Eas [5971]
  5949 000 - 5949 449  Eas [5949]
  5949 450 - 5949 499  Eas-x, ab 2006
  5949 500 - 5949 699  Eas-x, ab 1999
  5949 700 - 5949 849  Eas-x, ab 2000
  5949 850 - 5949 999  Eas-x, ab 2005

vorherige Bezeichnungen:  Eas [5949], Eas [5971]  

1981/82 bestellt die DR bei den französischen Herstellern Arbel-Fauvet-Rail und ANF-Industrie knapp 3.000 Stück der für die DDR ersten offenen Drehgestellwagen nach UIC-Standard, die als Eas [5971] bezeichnet werden.

     Weitere 450 UIC-Standard-Wagen werden 1986 für die DR in Frankreich gebaut, wobei diese Wagen anstelle durchgehender Holzfußböden Fußböden in Holz- und Stahl-Segment-Bauweise und modifizierte Drehgestelle erhalten. Sie werden als Eas [5949] bezeichnet.

    Weiteres:
  • Die von der DB AG übernommenen Eas [5949] und Eas [5971] werden nahezu komplett zu Eas 066 umgezeichnet.
  • Zwischen 1999 und 2002 werden etwa 1.360 Eas 066 mit Stahlfußboden ausgerüstet. Gleichzeitig werden die Stirnklappen festgelegt (verschweißt) und die Wagen zu Eaos-x 057 umgezeichnet.
  • 1999 bis 2002 werden über 1.150 Eas 066 in Ealos-t 058 umgebaut.
  • Zwischen 1999 und 2001 erhalten 350 Eas 066 durchgehende Stahlfußböden und werden in Eas-x 066 umgezeichnet. Ab etwa 594 9 707 wird beim Umbau bis auf wenige Ausnahmen eine Tür je Wagenseite entfernt, zunächst beidseitig die jeweils rechte, später die jeweils linke Tür.
  • Zwischen 2005 und 2007 werden weitere Eas 066 von Holz- auf Stahlfußboden umgerüstet und zu Eas-x 066 umgezeichnet.

    Bestand:
  • 1994 werden 447 Eas [5949] sowie 2.979 Eas [5971] von der DB AG übernommen.
  • Mitte 2000 sind ca. 2.600 Wagen im Einsatzbestand.
  • Ende 2002 sind ca. 470 Eas 066 [5971], 80 Eas 066 [5949] und 350 Eas-x 066 im Einsatzbestand.
  • Zum Ende 2004 beträgt der Einsatzbestand 380 Stück Eas 066 und weiterhin 350 Stück Eas-x 066.
  • Ende 2005 zählen 725 Wagen zum Einsatzbestand, davon 310 Eas 066 und 415 Eas-x 066.
  • Ende 2006 zählen weiterhin 725 Wagen zum Einsatzbestand, nun 222 Eas und 503 Eas-x.
  • Ende 2007 zählen 722 Wagen zum Einsatzbestand: 203 Eas und 519 Eas-x.
  • Ende 2008 zählen 721 Wagen zum Einsatzbestand: 203 Eas und 518 Eas-x.


Seite 'links'

E-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas