>  Güterwagen der DB AG   >   E 

  Eanos-x 059 

Offener Drehgestell-Wagen
Foto: Eanos-x 059, 537 5 232, Mannheim Rbf, 12.5.2001, Hans Ulrich Diener

Nummernbereiche:  537 5 000 - 537 5 199  
  537 5 200 - 537 5 253  Fbr
  537 5 254 - 537 5 323  Stirnwandverstärkung, Fbr
  537 5 324 - 537 5 653  Stirnwandverstärkung

Für den im Schrottverkehr gestiegenen Bedarf beschafft die DB AG ab dem Jahre 2000 weitere 4-achsige offene Güterwagen mit Seitenkippfähigkeit.

     Die Wagen besitzen je Seite nur eine Doppelflügeltür, die lediglich der Begehung dient, da die Wagen fast ausschließlich durch Kippen oder mittels (Magnet-) Greifer entladen werden. Die ersten 254 Wagen sind in der Konstruktion identisch mit den Eanos-x 052 der Bauart Niesky und werden von der Waggonfabrik Gniewczyna in Polen hergestellt.

    Weiteres:
  • Ab 2001 werden weitere 400 Eanos-x 059 beschafft, die eine verstärkte Stirnwandaussteifung mittels U200-Profil erhalten.
  • Ende 2002 sind alle 654 Wagen bereits im Bestand, davon sind knapp 20% mit einer Feststellbremse ausgestattet.

    Bestand:
  • Ende 2002 liegt der Ensatzbestand bei 654 Wagen.


Seite 'links'

E-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas