>  Güterwagen der DB AG   >   E 

  Eanos-x 056 

Offener Drehgestell-Wagen
Eanos-x 056, 31 80 5376 653-7 D-DB
Foto: Satzkorn, 26.3.2012, dl

Nummernbereiche:  5376 600 ... 5376 688  Eanos 201 der NS ohne Fbr
  5376 689 ... 5376 709  Eanos 201 der NS mit Fbr
  5376 710 ... 5376 765  Ealnos 201 der NS ohne Fbr
  5376 766 ... 5376 779  Ealnos 201 der NS mit Fbr

vorherige Bezeichnungen:  Eanos 201, Ealnos 201  NS

Die Eanos-x 056 werden 1998 von der NS übernommen. Es handelt sich um 110 von 200 im Jahre 1988 von Talbot gelieferte, dem Eanos 052 entsprechende Fahrzeuge der NS-Bauart Eanos 201 mit und ohne Feststellbremse.

     Sie trugen zunächst das seinerzeitige Farbkleid der NS (blau) und entweder das alte Bundesbahn-Emblem oder das DB AG-Emblem. Inzwischen sind alle Wagen verkehrsrot lackiert, allerdings überwiegend ohne DB Cargo-Schriftzug, da ab 1.1.2000 die Beschriftung mit "Railion" vorgenommen werden sollte.

     Im Spätsommer 2004 nimmt Railion D weitere 70 Eanos-x 056 in Betrieb, die ebenfalls von der NS stammen. Es handelt sich hierbei um Eanos 201, von denen 1998/99 etwa 80 Wagen zu Ealnos 201 umgerüstet worden waren. Dabei hatten sie zur Vergrößerung des Laderaums auf 97 m³ einen Aufsatz erhalten, ähnlich dem Ealos-x 053, um leichtes Transportgut (wie Holzhackschnitzel oder Holzspäne) wirtschaftlich transportieren zu können. Dieser Aufsatz wurde bei BTK Kaiserslautern durch autogenes Abtrenn-Schweißen wieder entfernt. Die Wagen sind nun von den anderen Eanos-x 056 technisch nicht mehr zu unterscheiden. Optisch fällt hingegen auf, dass die Wagen gemäß den seit Mitte 2004 geltenden Bestimmungen der UIC hinter dem Ländercode "80" "D-DB" und zum Teil kleine "Railion-Aufkleber" tragen.

    Bestand:
  • Ende 1998:  30
  • Ende 1999: 110
  • Ende 2004: 180
  • Ende 2018: 180


Seite 'links'

E-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas Stand: 01/2019