>  Güterwagen der DB AG   >   E 

  Eanos-x 052 

Offener Drehgestell-Wagen
Eanos-x 052, 5376 263, aus dem zweiten Baulos, mit Bremserstand und Handbremse.
Foto: Nudow, 22.1.2011, dl

Nummernbereiche:  537 6 000 - 537 6 299  Talbot, DG-BA 652
  537 6 300 - 537 6 549  Niesky, DG-BA 628 (Y 25 Lsd-1)

Mitte der achtziger Jahre wird der Eanos-Wagen standardisiert. Seine LüP wächst gegenüber den früheren Ausführungen um 1.700 mm auf 15.740 mm.

     Die DB beschafft in den Jahren 1987 und 1988 300 Wagen, die als Eanos 052 bezeichnet werden. Als Drehgestelle wird die Bauart 652 verwendet. Ein Wagen dient als Versuchsträger für einen neuen Wagen mit Rolldach (siehe Tamns 893).

    Weiteres:
  • Die Wagen ab dem zweiten Baulos (ab der Nummer 537 6 170) erhalten Schutzbügel für die Bremsumstellhebel. Einige Wagen werden mit einer 250 mm langen Handbremsbühne ausgestattet.
  • Die DB AG lässt 1994 bei Waggonbau Niesky weitere 250 Wagen bauen. Diese Wagen erhalten Drehgestelle der Bauart Y 25 Lsd-1. Sie werden als Eanos-x 052 in Dienst gestellt.
  • Die Eanos 052 werden ab 1994 sukzessive zu Eanos-x 052 umgezeichnet.

    Bestand:
  • 1994 gelangen 299 Wagen zur DB AG.
  • Ende 1994 sind 549 Wagen im Einsatzbestand.


Seite 'links'

E-Wagen

Güterwagen

 

 

Seite 'rechts'

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

Kennbuchstaben

 

©  dybas