>  Abkürzungen  

Abkürzungen  >  K 

Ka -  Kleinlok mit Akkumulator(en)
K.Bay.Sts.B. -  Königlich Bayerische Staatsbahn
Kb -  Kleinlok mit Benzinmotor
Kbe -  Kleinlok mit benzinelektrischem Antrieb
KBE -  Köln-Bonner Eisenbahn
Kbf -  Kleinlok mit Benzinmotor und Flüssiggetriebe
KBS -  Kursbuchstrecke
KE -  Knorr-Bremse, Bauart KE Knorr-Einheitsbremse)
KE-GP -  Knorr-Einheitsbremse mit GP-Wechsel (Güterzug/Personenzug)
KE-GP-A -  Knorr-Einheitsbremse mit GP-Wechsel und automatischer Lastabbremsung
KE-GP-A D -  Knorr-Einheitsbremse mit GP-Wechsel, automatischer Lastabbremsung und mit Scheibenbremsen
KED -  Königliche Eisenbahndirektion
KEG -  Karsdorfer Eisenbahngesellschaft
Kennz -  Kennziffer
KFBE -  Köln-Frechen-Benzelrather Eisenbahn
KHB -  Kurhessenbahn (Nordhessen)
KHD -  Klöckner-Humboldt-Deutz AG
KIN -  Kundenbetreuer im Nahverkehr
KK -  Kunze-Knorr-Bremse
Kl -  Kleinwagen
KLV -  Kombinierter Ladungsverkehr; siehe Kombinierter Verkehr (KV)
KM -  Krauss-Maffei AG
KML -  Kreisbahn Mansfelder Land
KN -  Kilonewton, Einheit für Kraft, 1 kN = 10 kp = 10 kgm/s²
KNE -  Kassel-Naumburger Eisenbahn
 -  Kleinlok mit Dieselmotor
Köe -  Kleinlok mit dieselelektrischen Antrieb
Köf -  Kleinlok mit Dieselmotor und Flüssigkeitsgetriebe
Kp -  Kilopond, veraltete Einheit für Kraft, siehe kN
K.P.E.V. -  Königlich Preußische Eisenbahn-Verwaltung
KSG  -  Kombiwaggon Servicegesellschaft für den Kombinierten Verkehr mbH
KV -  Kombinierter Verkehr
KVB  -  Kölner Verkehrsbetriebe
KVG  -  Kahlgrund-Verkehrs-GmbH
KVG  -  Kasseler Verkehrsgesellschaft
KVG  -  Kesselwagen Vermietgesellschaft mbH (Ende 2002 von GATX übernommen)
KVG  -  Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck mbH
KVR  -  Kommunalverband Ruhrgebiet
KVV  -  Karlsruher Verkehrsverbund
kW -  Kilowatt; Einheit für Leistung; 1 kW = 1,36 PS
KWS -  Konventionelle Wendezugsteuerung
KWStE -  Königlich Württembergische Staatseisenbahnen

Buchstabe I

Abkürzungen

 

 

 

Buchstabe L

Startseite

Zurück

Register

Abkürzungen

 

 

©  dybas